Alibiphon


Texte für den Anrufbeantworter

Bitte nicht stören!

Dezentes bis gewagtes Stöhnen. Dann eine Frauenstimme ganz außer Atem
Moment, Liebling, es hat geklingelt! Hallo ... also im Moment geht es wirklich nicht. Wenn Sie mögen, bleiben Sie dran und sorgen Sie bei uns
(oder: hier bei - Name)
für etwas Bettgeflüster. Gleich nach dem erotischen Piep!
Piiiiiiiep

Für die entschärfte Variante greifen Sie zu entsprechend stimmungsvoller Schmusemusik und beginnen mit einem "Ausgerechnet jetzt!"

 


Telefon-Therapie

Dieser Anschluß ist vorübergehend verstört. Unser Hauspsychologe bemüht sich um eine kurzfristige Behebung des Schadens. Bitte hinterlassen Sie
(hier Name evtl. einfügen)
eine kurze Nachricht nach dem therapeutischen Pfeifton:
Piiiiiiiiiep!
Eine einfühlsame Stimme ist hier Voraussetzung.
Aber heutzutage hat ja jeder Verbindung zu einem Psychologen. Wenn Ihre Stimme nicht zu therapieren ist, wenden Sie sich vertrauensvoll an einen Softie in Ihrem Bekanntenkreis


Der Butler

Hier spricht der Butler. Die Herrschaften
(oder Name)
ruhen zur Zeit. Was darf ich ausrichten? Ich leite Ihre Wünsche nach dem hochherrschaftlichen Pfeifton unverzüglich weiter.
Piiiiiiiiep
Diese Ansage wird Kreise ziehen. Nicht nur in den besseren Kreisen, sondern vor allem bei Neidern, die sich gerne mit Funk- und Autotelefon bei Ihnen melden. Zeigen Sie Lebensart!


Charmant, charmant!

Habe ich Ihnen eigentlich schon gesagt, was für ein entzückendes Ohrläppchen Sie haben. Also wirklich ganz niedlich. Es schmiegt sich auch so elegant an den Hörer. Aber nun gut, bevor wir uns verplaudern: sagen Sie mir
(Name),
wo ich Sie erreichen kann. Sagen Sie aber nicht, bei mir piept's. Ich bin jetzt nur ganz Öhrchen:
Piiiiiiiiiep!
Ein akustischer Beitrag für alle Schmusebacken! Dazu müssen Sie aber auch all Ihren Charme einsetzen!


Skandal! Skandal!

(Kinderstimme)
Mein Papi ist bei seiner Freundin. Meine Mami ist mit Papis Chef unterwegs, und ich habe jetzt eine wichtige Besprechung mit dem Scheidungsanwalt meiner Goldhamster. Kein Wunder, daß es bei uns
(oder Name)
piept...
Piiiiiiiiiep!
Kindermund tut Wahrheit kund, Und hier hat jeder was zu lachen. Nicht ganz ernst zu nehmen, aber sympathisch chaotisch.


Ich bin der Helmut, nä!

Du ich find'es gaaaanz toll, daß wir mal darüber sprechen. Das ist irre lieb, daß du dich da jetzt voll einbringst.Und was du mir
(Name)
jetzt sagst, ist mir echt nicht egal:
Piiiiiiiiiep!
Selbst unsere Freunde aus der alternativen Szene stehen den modernen Segnungen eines Telefonanrufbeantworters nicht ablehnend gegenüber. Zumal man sich ja gerade in den meditativen Pausen nicht ständig von Anrufen ehemaliger Wohngemeinschaftsmitglieder stören lassen will.


Vererbung

Psssst!
Jetzt nicht stören. Oma ist da. Es geht um die Erbschaft. Wenn Sie mehr wissen wollen, nennen Sie
(hier können Sie auch Ihren Namen einsetzen)
jetzt nach dem notariell beglaubigten Piepton Ihren Namen und Ihre Kontonummer, ich melde mich.
Piiiiiiiiiiep
Sprechen Sie gedämpft und konspirativ. Muß ja nicht jeder wissen, daß Ihnen Geld so wichtig ist.